Unterstützung bei Planung und Umsetzung des Einsatzes von E-Fahrzeugen

NeuMo hat sowohl bei der Grundplanung des Einsatzes von E-Fahrzeugen mitgestaltet, als auch in Folge bei der Fahrzeugbeschaffung und kümmerte sich um die Ladeinfrastruktur und die Zusatzangebote der Modellregion. Im urbanen Raum bedeutet die notwendige Verknüpfung von Abstellflächen und Ladestellen häufig eine besondere Herausforderung. Die NeuMo vermittelte auch in diesen Fällen und hat bei der Suche nach, für das Laden geeigneten, Abstellmöglichkeiten unterstützt.

Die Ladeinfrastruktur wurde von Wien Energie errichtet. Öffentlich zugängliche Ladepunkte werden weiterhin, auch über das Projekt hinaus, von Wien Energie betrieben.

Auch beim Thema komplementäre Mobilitätsangebote übernahm die NeuMo eine koordinierende Rolle, vor allem in Fragen der Fahrzeugbeschaffung, Ladeinfrastruktur und Rahmenbedingungen in Wien. Anlaufstelle für potentielle CarSharing Betreiber (sowohl konventionell als auch e-motorisiert) ist der Konsortialpartner Wiener Linien.